Firmenprofil

Branche(n)

Technik / Industrie

Fachexperte für

Logistik
Organisationsberatung
Projektmanagement

Adresse Beratungszentrum Technik/Industrie
Selnaustrasse 16
8027 Zürich
Telefon++41 044-283 15 15 Fax++41 044-283 15 16
E-Mailinfo@bzti.ch
Internetwww.bzti.ch
Infos

Der Verein bezweckt, bei bestehenden KMUs qualitativ hochstehende Beratungsaufgaben in den vereinbarten Tätigkeitsbereichen zu vermitteln.

Berater für: Expertise, Projektleitung, Engineering, Industrieanlagen, Technologie, Informatik, Kommunikation, Eelektronik, Energie, Gebäudetechnik, Maschinenbau, Kunststofftechnologie, Umwelt, Verfahrenstechnik, LogistikBerater für: Expertise, Projektleitung, Engineering, Industrieanlagen, Technologie, Informatik, Kommunikation, Eelektronik, Energie, Gebäudetechnik, Maschinenbau, Kunststofftechnologie, Umwelt, Verfahrenstechnik, Logistik

Unsere Berater wurden aus einem Pool von über 1'000 Spezialisten sorgfältig ausgewählt. Sie verfügen über grosses Fachwissen wie auch über die nötige Sozialkompetenz.

Unser Betrieb bürgt für Qualität, wie auch für zuverlässige und ehrliche Beratung.

Fachberichte und Tools des Experten

Hybridbauweisen im Automobilbau

Durch leichte Stoffe wie Aluminium, Magnesium und faserverstärkte Kunststoffe benötigt man weniger Kraftstoffe, weil weniger Gewicht vorhanden ist. Diese sind zwar bei der Produktion teurer, sind aber ökologischer und beim Gebrauch billiger.Durch leichte Stoffe wie Aluminium, Magnesium und faserverstärkte Kunststoffe benötigt man weniger Kraftstoffe, weil weniger Gewicht vorhanden ist. Diese sind zwar bei der Produktion teurer, sind aber ökologischer und beim Gebrauch billiger.Durch leichte Stoffe wie Aluminium, Magnesium und faserverstärkte Kunststoffe benötigt man weniger Kraftstoffe, weil weniger Gewicht vorhanden ist. Diese sind zwar bei der Produktion teurer, sind aber ökologischer und beim Gebrauch billiger.Durch leichte Stoffe wie Aluminium, Magnesium und faserverstärkte Kunststoffe benötigt man weniger Kraftstoffe, weil weniger Gewicht vorhanden ist. Diese sind zwar bei der Produktion teurer, sind aber ökologischer und beim Gebrauch billiger.

Bei der Produktion dieser Teile kommt es auf die Menge und die Qualität an, die Werkzeugkosten und die Verbindungskosten sind dabei zwei wichtige Punkte.

E-Mail   Homepage

 

Download: Hybridbauweisen im Automobilbau.pdf(70 KB)


Spanlose Umformtechnologie

Die Spanlose Umformtechnologie befasst sich mit der bleibenden Deformation von Metallen und man kann mit minimalem Materialverbrauch grosse Serien mit hoher Leistung und hoher Qualität herstellen.

Ausserdem wird mit höchster Präzision gearbeitet, sie ermöglicht Arbeiten in grössen von Hundertstel Millimeter. Man kann verschiedene Varianten überprüfen, ohne die Werkzeuge schon hergestellt zu haben und wählt dann die beste aus.

E-Mail   Homepage

 

Download: Spanlose Umformtechnologie.pdf(64 KB)


 
 
 
 
 
 
Experteneintrag

Experten - Datenbank